Glatze

Die typische Glatze liegt vor, wenn dem oberen Schädelbereich des Menschen keine Haare mehr vorhanden sind, sei es durch Haarausfall oder die Haare rasiert wurden. Von einer Glatze durch Haarausfall sind fast ausschließlich Männer betroffen. Ein Haarkranz von den Ohren rund um den Hinterkopf bleibt meist erhalten.

Bei Frauen zeigen sich die ersten Anzeichen in der Regel erst nach den Wechseljahren. Meistens kommt es zu einer Ausdünnung des Haares im oberen Bereich des Kopfes. An den Schläfen und am Hinterkopf bleibt die Haardichte normal. Völlig unbehaarte, kahle Stellen, treten sehr selten auf.

Ohne wirksame Behandlung gegen Haarausfall, kann die Glatzenbildung innerhalb weniger Jahre dramatisch voranschreiten. Weshalb sich viele betroffene auch gleich den Rest des Kopfes zur Glatze rasieren, so auch Schauspieler wie Bruce Willis und Vin Diesel.

23. April 2012Permalink

Comments are closed.